Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule / Grundschulbereich

Kontakt

Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule
Erich-Weinert-Straße 70
10439 Berlin

Leitung Ganztag:
David Schmidt, Mobil: 0151 – 11 47 45 20
Martina Kerrmann, Mobil: 0178 – 714 50 28

Tel.: (030) 411 98 39 77

Informationen und Dokumente zum Download

„Jeder ist anders und keiner ist gleich!“
An der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule steht die Individualität der SchülerInnen an erster Stelle. Alle Kinder sollen sich hier entsprechend ihrem Wesen und ihren Fähigkeiten entfalten können. Dabei steht ihnen ein Team aus engagierten LehrerInnen und ErzieherInnen zur Seite. Die ErzieherInnen begleiten die SchülerInnen dabei im gesamten Tagesverlauf: das heißt vor, während und nach dem Unterricht und außerdem während sämtlicher Freiarbeitsphasen, Pausen und Mahlzeiten. Besonders spannend sind dabei die Angebotsphasen, denn in diesen können die SchülerInnen zwischen verschiedenen Kursangeboten der ErzieherInnen wie Kochen, Fußball, Werken und vielem anderen wählen.

Die Ganztagsbetreuung an der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule ist eine Mischkooperation: sie setzt sich aus MitarbeiterInnen der Bildungspartner und der öffentlichen Hand zusammen. Ein Unterschied, der im Alltag allerdings keine Rolle spielt. Denn das Ziel, gemeinsam eine gute Schule zu gestalten, ist allen AkteurInnen eine Herzensangelegenheit.

Das Bildungspartner-Team unterteilt sich auf den Grund- und den Oberschulbereich. Deshalb stellen wir beiden Teams auch einen eigenen Bereich auf unserer Website zur Verfügung.

Aktivitäten und Events

Team / Ansprechpartner*innen

D. Schmidt

Leitung Ganztag

Mobil: 0151 – 11 47 45 20

Die Schule ist nicht nur ein Ort des Lernens und der Hausaufgaben, sondern auch ein Haus für Freundschaften und Geheimnisse. Der Schulalltag soll zu einem spannenden und erlebnisreichen Erfahrungszeitraum genutzt werden, um den Kindern den Spaß und die Freude an der Schule zu erhalten.


M. Kerrmann

Leitung Ganztag

Mobil: 0178 – 714 50 28

In meiner Freizeit bin ich gern in der Natur und schöpfe Kraft aus ihr. Außerdem fahre ich gerne Fahrrad oder gehe schwimmen. Mein Motto: „Die Gelassenheit schafft den Blick für das Wesentliche."


F. Gerisch

Bezugserzieher „Falken“, 4 – 6
Brandschutzbeauftragter

Mobil: 0151 – 11 47 45 67


R. Treptow

Springerin

Mobil: 0151 – 11 47 45 71

Mein Motto: Man sollte alles mit Lust und Liebe angehen und sich stets seine kindliche Seele bewahren. Vor allen Dingen darf man nie den Humor verlieren! In meiner Freizeit verbringe ich am liebsten viel Zeit im Grünen. Außerdem lese ich leidenschaftlich gern Krimis oder Thriller.


J. Otto

Springerin

Mobil: 0151 – 11 47 44 39


G. Bieske

Bezugserzieher „Phönixe“

Mobil: 0151 – 11 47 44 83


G. Laerum

Schulsozialarbeiter
Kinderschutzbeauftragter

Mobil: 0151 – 11 47 44 45


D. Wersuhn

Schulhelfer

Mobil: 0151 – 18 87 01 07

„Die Arbeit mit Menschen ist für mich der Kern einer sozialeren Gesellschaft, in der wir uns alle umeinander kümmern und gemeinsam unsere Zukunft gestalten.“


J. Jörs

Bezugserzieherin „Elben“ 4 – 6
Hausleitung „Geschichten“
Essenskommission

Mobil: 0151 – 11 47 45 66


M. Flechtker

Schulhelfer

Mobil: 0151 – 11 47 46 38


N. Fehse

Temporäre Lerngruppe

Mobil: 0151 – 11 47 44 43

„Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts.“ (Friedrich Fröbel)


C. Preckwinckel

Bezugserzieher „Große Bären“
Jahrgangsleitung 4 – 6
Kinderschutzbeauftragter

Mobil: 0151 – 11 47 45 93


J. Sulanke

Bezugserzieherin „Dinos“

Mobil: 0151 – 11 47 46 06

"Hilf mir, es allein zu tun."
(Maria Montessori in "Kinder sind anders")

Für Kinder eine Umgebung schaffen, in der sie ihr Potential entfalten können, in der sie ihre Rechte selbstbestimmt wahrnehmen und ein soziales Miteinander erleben, sehe ich als meine Aufgabe in der Arbeit mit den Kindern an der Schule. Dieser Aufgabe widme ich mich jeden Tag mit viel Freude.


M. Motz

Facherzieherin für Inklusion, Klassen 1 – 6

Mobil: 0151 – 11 44 93 35

Wer bin ich und was macht mich aus?
Eine spannende Frage, die uns wohl das ganze Leben über beschäftigt.
Kinder forschen und entdecken sich selbst, ihr Gegenüber und die Welt. Das ist aufregend, spannend, überraschend und manchmal gar nicht so leicht.
Ich möchte Kinder dabei unterstützen, mutig, neugierig und offen zu sein, auf andere Menschen zuzugehen und sie so zu akzeptieren, wie sie sind.

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ (Aristoteles)


A. Thomas

Schulhelferin

Tel.: 0151 – 18 87 01 08

„Durch Vertrauen Selbstbewusstsein stärken.“


S. Papazoglou-Ziova

Bezugserzieherin „Eichhörnchen“

Mobil: 0151 – 11 47 45 84


D. Kolditz

Frühdienst

Man ist nie zu klein, um großartig zu sein.


R. Rank

Fachkraft für Inklusion

Mobil: 0151 – 11 47 45 57

„Erkenne dich selbst, bevor du Kinder zu erkennen trachtest. Unter ihnen allen bist du selbst ein Kind, das du zunächst einmal erkennen, erziehen und ausbilden musst.“ (Janusz Korczak, 1878 – 1942)

Ich betrachte die Welt mit den Augen der Kinder und staune mit ihnen gemeinsam über ihre Entdeckungen und Erkenntnisse. Dabei begleite ich sie und stehe ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
In meiner pädagogischen Arbeit orientiere ich mich an Janusz Korczak. Er war der Wegbereiter für die Rechte der Kinder und ist bis heute ihr Anwalt geblieben. Für ihn wie auch für mich gilt, das Kind als einen eigenständigen, selbstbestimmenden Menschen wahrzunehmen, zu achten und zu fördern.


V. Reimann

Sozialpädagogin/Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 – 11 47 45 75


P. Mertens

Bezugserzieher „Sternschnuppen“, Schuleingangsphase
Jahrgangsleitung 1 – 3


S. Burg

Schulhelferin

Tel.: 0151 – 11 47 46 36

Schau bei Menschen und allem mehr auf das, was da ist, als auf das, was da mangelt.


S. Akhuemokhan (in Elternzeit)

Facherzieherin für Inklusion

In meiner bisherigen vielfältigen Tätigkeit für Menschen mit besonderen Bedarfen fasziniert mich die Entwicklung von Kindern zu einer eigenständigen Persönlichkeit.
Positive Beziehungen sind das, wovon wir auch in unseren späteren Leben profitieren – genau solche versuche ich den Kindern hier mit anzubieten.


P. Thomas

Schulhelferin

Mobil: 0151 – 18 87 01 48


V. Maccione

Bezugserzieherin „Mammuts“, 4 – 6


A. Petersen

Schulhelferin

Mobil: 0151 – 18 87 01 51

„Du bist mutiger als du glaubst, stärker als du aussiehst und schlauer als du denkst.“
(aus „Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh“)


S. Föll

Bezugserzieherin „Sonnen“, 1 – 3


N. Lampatzer

Bezugserzieherin „Ernis“, 1 – 3

Mobil: 0151 – 11 47 45 17


R. Dichio

Bezugserzieherin „Luchse“ 4-6

Mobil: 0151 – 18 87 01 52


K. Kelbach

Integrationserzieherin

Mobil: 0151 – 11 47 45 08

Bereits in jungen Jahren entwickelte ich die Leidenschaft, mit Kindern zu arbeiten. Ganz besonders reizt mich dabei der sonderpädadogische Bereich, der viel von einem abverlangt, aber einem auch die Möglichkeit gibt, über sich selbst hinauszuwachsen. Dies ist auch der Grund, weshalb ich in meiner Freizeit gerne tanze. Tanzen ist Bewegung und Freude zugleich und ermöglicht einem, kreativ zu sein.


A. Wurth

Bezugserzieherin „Füchse“ 1-3

Mobil: 0151 – 11 47 45 90

Im Ganztag ist Schule viel mehr als nur ein Lernort. Die Kinder mit Zuwendung und Geduld durch den langen Tag zu begleiten und dabei verlässliche Ansprechpartnerin zu sein für große und kleine Sorgen ist mein Anliegen.
„Was wir mit Freude lernen, vergessen wir nie.“ (Alfred Mercier)


F. Morawitz

Erzieher*in im Studium

Mobil: 0151 – 11 47 45 96


F. Schuster

Schulhelferin


R. Ostermann

Schulhelferin


U. Kahnt

Erzieherin


N. Florou

Pädagogische Hilfskraft


toggle bipanav