Mitarbeiter*innen

B. Itte

Schulhelferin


S. Ahmad

Pädagogische Hilfskraft


F. Libardoni

Erzieherin in Ausbildung


D. Veljkovikj

Schulhelferin


A. Grabowsky

Erzieherin in Ausbildung


A. Rumpel

Erzieher / Fachkraft für Integration


T. C. Thoms

Bezugserzieher Klasse 5/6


E. Hagen

Erzieher in Ausbildung 1c


A. Nguyen

Erzieherin


L. Paulick

Erzieher
Springer


S. Herzog

Erzieher in Ausbildung

Mobil: 0151 – 18 87 01 07


D. A. Cerezo

Schulhelfer


H. Nguyen

Schulhelferin

Mobil: 0151 – 11 47 45 74


C. Schröder-Ahmadi (in Elternzeit)

Schulsozialarbeit
Fußball AG

Mobil: 0151 – 11 47 44 82

Als Schulsozialarbeiterin der GutsMuths Grundschule möchte ich einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder Schule als einen Ort erleben, an dem sie mit Freude lernen und sich entwickeln. Darüber hinaus möchte ich im Rahmen meiner Möglichkeiten soziale Ungleichheiten in der schulischen Bildung vermindern: Bildungschancen von Kindern dürfen nicht vom Bildungsgrad oder soziokulturellen Hintergrund ihrer Eltern abhängig sein! Eine tolerante, faire und sich unterstützende Klassengemeinschaft ist meiner Meinung nach für ein angstfreies Lernen und eine gute Entwicklung unabdingbar. Teambildende Methoden mit Bezug zu Sport und Erlebnispädagogik sowie „Fair-Play“ sind für mich daher in meiner Arbeit wichtig.


H. S. Wawer

Bezugserzieherin Förderklasse
BA Soziale Arbeit

Mobil: 0151 – 11 47 45 22

Damit ein Kind seine Persönlichkeit entfalten kann, braucht es die Möglichkeit, sich in seinem eigenen Rhythmus und nach seinen Fähigkeiten entwickeln zu können. Wertschätzung und Verständnis sind für mich die Voraussetzungen für eine gelingende pädagogische Begleitung, so dass Kinder die Welt mit Neugierde entdecken können.


U. Fiedler

Bezugserzieherin Klasse 1 b

Mobil: 0151 – 11 47 45 96


M. Alarcon

Erzieherin in Ausbildung

Mobil: 0151 – 11 47 45 99


O. Skliaruk

Pädagogische Hilfskraft


J. Fischer

Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 – 18 87 01 82


E. Klöpping Fontecilla

Bezugserzieherin

Mobil: 0151 – 11 44 93 39


J. Nichelmann

Erzieherin in Ausbildung 4a

Mobil: 0151 – 18 87 01 08


K. Koester

Pädagogische Hilfskraft

Meine Leidenschaft ist die Malerei. Die Arbeit mit Kindern inspiriert mich immer wieder aufs Neue, denn ihre Neugier, Kreativität und Spontaneität kennen schließlich keine Grenzen, wenn sie Spaß an einer Sache haben. Dies zu fördern, ist eine wunderbare Aufgabe.


L. Vogt

Bezugserzieher „Pusties“ 1-3

Mobil: 0151 – 11 47 44 89


S. Korbel

Bezugserzieher „Phönixe“ 4-6

Tel.: 0151 – 11 47 44 82


L. Jahn

Erzieher


M. Wild

Erzieherin


J. Korczikowski

Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 – 18 87 01 14


K. Neyen

Schulhelferin

Mobil: 0151 – 11 47 44 43


R. Heitmann

Schulhelferin

Mobil: 0151 – 18 87 01 17


M. Purwin

Erzieherin in Ausbildung

Mobil: 0151 – 11 47 44 42


J. Glaß

Schulhelferin

Tel.: 0151 – 18 87 01 01


L. Henges

Schulhelfer

Tel.: 0151 – 11 47 45 72


J. Dulon

Schulsozialarbeiter (in dualem Studium soziale Arbeit)

Mobil: 0151 – 11 47 46 27


A. Krauss

Bezugserzieherin „Kometen“ 4–6
Facherzieherin für Integration

Mobil: 0151 – 18 87 01 50


P. Bod

Bezugserzieher Klasse 4a

Mobil: 0151 – 11 47 45 57

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ (Maria Montessori)


A. Cuba

Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 – 18 87 01 78

„Ich stehe mit beiden Beinen fest im Glitzer“

Mit einem bunten Strauß voller Fähigkeiten, Motivation, Ideen und Methoden möchte ich das Leben der Kinder und Erwachsenen an der Schule etwas bunter und schöner machen. Ich brenne für ganzheitliche Gesundheitsbildung (inklusive Entspannungstraining), spielerisches Lernen, Medienbildung und das Leuchten in den Augen, wenn die Begeisterung mein Gegenüber packt. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen bin ich für euch da.


S. Illig

Bezugserzieher 3 c

Mobil: 0151 – 11 47 45 91


S. Jurack

Bezugserzieherin 4 b

Mobil: 0151 – 18 87 01 48

„Erzähle mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere. Lass es mich tun, und ich verstehe.“
(Konfuzius)


A. Treptow

Bezugserzieher 2 b

Mobil: 0151 – 11 47 46 12

Die Arbeit mit Menschen stellt für mich einen unschätzbaren Wert in unserer Gesellschaft dar. Mit meiner Affinität zu Sport, Kunst und dem politischen Weltgeschehen versuche ich einen Mehrwert für die Kinder zu schaffen und sie nachhaltig zu stärken.


K. Aktas

Bezugserzieher 5/6

Mobil: 0151 – 11 47 45 82

„Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.“ (Maria Montessori)


J. Burchardi

Schulhelferin

Mobil: 0151 – 11 47 46 35

„Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“ (Maria Montessori)

... hierfür braucht es jedoch Zeit, Raum und auch Ruhe; Dinge, die im Schultrubel häufig untergehen. Als Schulhelferin hoffe ich, den Kindern diese Nische anbieten zu können, und sie dabei zu unterstützen, sich zu offenbaren...


S. Hasanova

Bezugserzieherin 4a
Facherzieherin für Inklusion
Kinderschutz AG

Mobil: 0151 – 11 44 93 31

Auf Kinder wirkt das Vorbild, nicht die Kritik.
Heinrich Thiersch

Erzieher*innen haben immer eine Vorbildfunktion – Authentizität, Empathie, Kreativität,
Vertrauen und Wertschätzung gegenüber unseren Mitmenschen sind Eigenschaften, die ich
den Kindern vermitteln möchte. Diese Werte bieten ebenfalls Grenzen und Strukturen, die
für den Alltag an der Schule von Bedeutung sind.


C. Mietasch

Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 –18 87 01 41


J. Marold

Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 – 18 87 01 74


R. Winkelmann

Erzieherin Klasse 3h

Mobil: 0151 – 18 87 01 92

Die Arbeit als Erzieherin gibt mir die Chance, mich immer wieder neuen Aufgaben zu widmen und mich so ständig weiter zu entwickeln. Den Kindern in ihrem Schulalltag eine zuverlässige Begleitung und Unterstützung zu sein, liegt mir besonders am Herzen. Wichtig ist es mir, ihre Ressourcen und Kompetenzen zu erkennen und stets zu fördern.


S. Aroudj

Schulsozialarbeit/Medienpädagogik

Mobil: 0151 – 18 87 01 83


K. Ulmer

Bezugserzieherin 1 b

Mobil: 0151 – 11 47 46 04

„Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln“- so lautet auch mein Lebensmotto.
Wie Emil Trommel einmal sagte: „Ein Kind ist wie eine Blume, jedes will anders gepflegt sein, die eine braucht fetten Boden, die anderen mageren, die eine braucht viel Licht, die andere kann's gar nicht vertragen, die eine braucht viel Wasser und die andere wenig, einige blühen schnell, die anderen langsam - da gilt es eben Unterschiede machen, und nur so wird man gerecht, wenn man jeden nach seiner Natur behandelt.“


S. Römer

Schulsozialarbeiterin

Mobil: 0151 – 11 47 45 18


L. Laube

Kommissarische Leitung des Ganztags
Krisenteam

Mobil: 0151 – 18 87 01 91

Im Jahr 2016 habe ich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin abgeschlossen und war schon immer der Auffassung, dass es das Wichtigste ist, die Ressourcen der Kinder zu stärken und sie in ihrem Handeln zu unterstützen. Nach meinem Bachelorstudiengang hat sich diese Meinung noch verfestigt, weshalb ich dieses Zitat am passendsten für mich finde:

„Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun. Habe Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauchen sie mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen.“
– Maria Montessori


O. Canbaz

Facherzieher für Inklusion

Mobil: 0151 – 11 47 44 95

Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

Gebt Kindern die Zeit, die sie brauchen, um zu wachsen.
Ich gebe in meiner pädagogischen Arbeit den Kindern den Raum und die Zeit, die sie
brauchen und hole sie dort ab, wo sie sich in ihrer individuellen Entwicklung befinden. Mir ist
es ein großes Anliegen stets sensibel auf die Bedürfnisse der Kinder zu achten, um
bestmöglich auf sie eingehen zu können.


D. Andersch

Erzieherin in Ausbildung 1b

Mobil: 0151 – 11 47 45 01


A. N. Decke

Stellvertretende Leitung
Bezugserzieherin
Fachkraft für Integration

Mobil: 0151 – 11 47 45 80

Von Schauspiel und Theaterpädagogik über Kommunikationstrainings, Lernbegleitung, bilinguale Erziehung (deutsch/englisch) hin zur Facherzieherin für Integration und Leitungsassistenz, habe ich bei SOCIUS – Die Bildungspartner bereits in mehreren Schulen, bei Projekten wie "Spielzimmer grenzenlos" und nun in der Grundschule Schleizer Straße mitgewirkt und mit aufgebaut.

Dabei ist mir der Mensch, das Herz, das Kreative und die Kommunikation sowie das Lernen und Erfahren mit allen Sinnen am wichtigsten.

Nach dem oszillierenden Prinzip von Joseph Beuys „Nicht nur der Schüler lernt vom Lehrer, sondern auch der Lehrer vom Schüler.“


A. Tomczak

Bezugserzieher*in Willkommensklassen

Mobil: 0151 – 18 87 01 04

Als Bezugserzieherin für die Willkommensklassen möchte ich allen Kindern – egal welcher Herkunft, welcher Religion oder mit welcher Begabung – die gleichen Chancen geben, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern.