Bildungsangebote für Geflüchtete

Kontakt

Ferienschule

Trägerin des Programms ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS). Außerdem wird es aus Mitteln des Senats für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin gefördert.

Im Rahmen der Ferienschulen betreuen wir eine Gruppe von 12 bis 15 Kindern im Grundschulalter für täglich sechs Stunden. Gemeinsam lernen wir Deutsch und lernen spielerisch die Umgebung des Wohnortes kennen. Um den Kindern eine bestmögliche Vernetzung in ihrem Sozialraum zu bieten, kooperieren wir auch mit den Ganztagsangeboten der Schulen unseres Trägers.

Wir haben bereits zwei Ferienschulen durchgeführt, die während der Herbstferien 2016 und der Osterferien 2017 stattfanden.

In den Sommerferien 2017 führen wir erneut zwei Lerngruppen durch. Gemeinsam mit der Richard-Wagner-Grundschule in Karlshorst sowie mit der Pettenkofer Grundschule in Friedrichshain möchten wir Kinder aus den nahe gelegenen Unterkünften die Möglichkeit zur attraktiven Gestaltung ihrer Ferien geben.

Auch in den Herbstferien 2017 führen wir zwei Lerngruppen durch. Die Durchführungsorte sowie die Kooperationspartner werden in Kürze abgestimmt und sobald wie möglich bekannt gegeben.

 


Erfolgreich abgeschlossen haben wir folgende Projekte:

Spielzimmer Grenzenlos

Von August 2016 bis Mai 2017 gab es in der Chausseestraße 84 in Berlin-Mitte unser Spielzimmer Grenzenlos. An gleicher Stelle soll ab Oktober 2017 die Kita Feuerfalter ihren Platz finden. In unseren Räumlichkeiten gab es zwei verschiedene Projekte: das Sprungbrettangebot und das Pogramm Fit für die Schule. Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Angebote so gut angenommen wurden. So haben wir innerhalb kürzester Zeit ein gutes Verhältnis zu den Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern aufbauen können, die uns gern und regelmäßig besuchten.

HIER sehen Sie Bilder aus dem Spielzimmer Grenzenlos, und HIER gibt es Eindrücke vom Abschiedsfest.

Sprungbrettangebot

Das Sprungbrettangebot wurde durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin gefördert.

Spielzimmer Grenzenlos, Chausseestraße 84, 10115 Berlin, 09:00 – 16:00 Uhr
Kinder im Vorschulalter aus der nahegelegenen Notunterkunft Hotel City 54, die noch keinen Kitaplatz erhalten hatten, bekamen von August 2016 bis Mai 2017 die Möglichkeit, durch Sprachförderung Deutsch zu lernen und zu vertiefen, mit anderen Kindern gemeinsam in einem großen, kindgerechten Raum zu spielen und Spaß zu haben.

senbiljugwiss_flach

 

Gemeinsam starten – Fit für die Schule

Trägerin des Programms Gemeinsam starten – Fit für die Schule war die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS). Außerdem wurde es aus Mitteln der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin gefördert.

Spielzimmer Grenzenlos, Chausseestraße 84, 10115 Berlin, 09:00 – 13:00 Uhr
Kinder aus der nahegelegenen Notunterkunft Hotel City 54 im Grund- Oberschulalter, die noch keinen Schulplatz erhalten hatten, bekamen von August 2016 bis Januar 2017 die Möglichkeit, durch Sprachförderung Deutsch zu lernen und zu vertiefen, mit anderen Kindern gemeinsam in einem großen, kindgerechten Raum zu spielen und Spaß zu haben.

Notunterkunft Ruschestraße 103-104, 10365 Berlin, 9:00 – 10:30 Uhr, 13:30 – 16:00 Uhr 
Hier arbeiteten wir von August 2016 bis Januar 2017 mit einer Gruppe von 12 – 15 Kindern.
Von 9:00 – 10:30 Uhr fand Sprachunterricht statt, und von 13:30 – 16:00 Uhr gab es sozialpädagogische Angebote (beispielsweise Besuche von Kooperationsschulen, sportliche und kulturelle Aktivitäten).

 


Team / AnsprechpartnerInnen

M. Pelzer-Schewe

Koordinatorin der Ferienschulen

0178 - 300 27 49


toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.