Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Osterferien-Spaß am Breiten Luch

09.05.2019

Ein Bericht von M. Pelzer- Schewe

Mal wieder hatten wir tolle Ferienangebote in der Schule Am Breiten Luch und in der Ferienschule.

Am Montag durften alle Kinder eigenes Spielzeug mitbringen, draußen spielen − und wer wollte, konnte Traumfänger basteln. Das dauerte zwar ein bisschen, machte aber großen Spaß und vertrieb alle blöden Träume.


Der Dienstag war ganz dem Osterfest gewidmet. Wir hörten etwas über Osterbräuche, warum wir Ostern feiern und stellten uns die Frage: „Gibt es den Osterhasen wirklich?“ Es wurden Osterlämmer und Osterkränze gebacken, aus Eierkartons kleine Hähne gebastelt und Eier gekocht und bunt gefärbt.


Endlich Mittwoch! Der Ausflug in den Tierpark stand auf dem Programm. Klar war es toll, all die Tiere zu sehen, aber am tollsten war es, dass wir im Tierpark immer − in kleinen Gruppen − alleine gehen dürfen! Wir hatten einen Plan, eine Stunde Zeit, um alles anzusehen, und dann trafen wir uns am Spielplatz wieder. Dort berichteten wir, was wir alles gesehen hatten, hörten von den anderen, was die alles gesehen hatten und gingen wieder los. Danach trafen wir uns, machten ein Picknick und dann ging es für mindestens eine Stunde auf den Spielplatz. Es war ein super sonniger Tag, der Spielplatz gut voll, aber wir haben uns alle wieder gefunden, und so ging es um 14:00 Uhr zurück in die Schule. Mit einem Eis kühlten wir uns ab.


Am Donnerstag machten wir einen großen Spaziergang und wollten sehen, ob es den Osterhasen wirklich gibt. Einige Süßigkeiten haben wir unterwegs gefunden, aber der Osterhase war wohl etwas faul. Er wollte sich nicht so weit von der Schule entfernen, sodass er alle Osternester für uns im Schulgarten und auf dem Hof versteckt hatte.

Nach dem Mittagessen gingen einige Kinder zu Besuch an die Schule Am Faulen See, um dort zu spielen und sich mit den anderen Kindern zu treffen.

Anschließend haben wir dann noch die Osterlämmer und die Osterkränze am schön gedeckten Ostertisch gegessen. Einige Mädchen hatten tolle Blumensträuße gepflückt, andere Kinder hatten die Osterservietten gefaltet und so war ein schöner Tisch für 36 Personen in der Halle vorbereitet worden. Und, na klar: es gibt den Osterhasen!!!!


Wie gut, dass wir am Dienstag nach Ostern in der Halle alle unsere Fitness beweisen konnten. Bei einem tollen Parcours konnten wir zeigen, wie beweglich wir sind. Es war supergut und hat uns viel Spaß gemacht.


Ganz gespannt waren wir nun auf den nächsten Ausflug. Wir gingen in eine Boulderhalle. Ihr wisst nicht, was das ist? Das ist eine Kletterhalle, in der es verschiedene Kletterwände gibt, an denen man mit verschiedenen Griffen und Schwierigkeiten hochklettern kann. Bis zu 3 Meter hoch sind sie! Das war sehr aufregend. Einige von uns hatten ein wenig Angst, aber jede und jeder hat sich getraut und ist ganz schön groß geworden. Das wollen wir unbedingt in den nächsten Ferien wieder machen. Bitte! Bitte!


Am Donnerstag gab es verschiedene Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Wir konnten spielen, basteln, draußen auf der Snake Line balancieren und backen. Alle haben das gefunden und gemacht, was ihr/ ihm Spaß machte.


Leider kam nun der letzte Tag der Osterferien. Um den Abschied nicht ganz so schwer zu nehmen, gab es wieder eine Disco, den selbst gebackenen Apfel- und Kirschkuchen und ganz viel schöne Musik!

Die Ferien waren wieder sehr schön, wir haben mit vielen tollen Dingen gespielt, viel Neues kennen gelernt und uns alle gut verstanden.

Unser Ferienfazit: SIE WAREN MAL WIEDER ZU KURZ!

toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.