Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Vom Stoff zur DIY-Geschenkverpackung

02.12.2021

ein Bericht von N. Böhme

In der Sprachförderung bündeln sich unterschiedliche Kulturen: Neben den verschiedenen Sprachen treffen bei uns vielfältige Bräuche, Wertevorstellungen und Rituale aufeinander. Während des Freispiels ist ein geschäftiges Stimmenwirrwarr unterschiedlicher Sprachklänge zu vernehmen.

Inmitten der tummeligen Vorweihnachtszeit wollen wir den Ritterfaltern einmal mehr einige Rituale und Bräuche unserer eigenen Kindheit näher bringen. Im Dezember wird jeden Tag im Morgenkreis ein Kalendertürchen geöffnet, dessen Inhalt eine gemeinsame Aktion für den jeweiligen Tag ankündigt. Auf den Tischen flackern (künstliche) Teelichter, leise ertönt winterliche Lounge-Music und mit einem wärmenden Tee schmecken die mitgebrachten Snacks (in Brotdosen) noch besser.

Heute hatten wir diese Aktivität im Adventskalender:

 

Anleitung für eine besondere Geschenkverpackung

Für die Gestaltung eines Stiefelchens braucht es nur wenige Zutaten.


Ein ausgedienter (Lieblings-) Stoff wird zunächst doppellagig in die Form eines Stiefels verwandelt. Wer kann, malt frei Hand auf den Stoff, eine Schablone hingegen erleichtert die Vervielfältigung. Mit der Schere sollten die zuvor skizzierten Linien großzügig umkurvt werden. Neben der Naht sollte etwa ein 1 cm breiter Rand enstehen.

Der Einsatz der Nähmaschine spart Zeit – vor allem, wenn mehrere Stiefelchen genäht werden.


Beim Vernähen der beiden Stofflagen (zuvor links übereinanderlegen) können Schlaufen (Kordel, Webband) zwischen beiden Stoffteilen als spätere Aufhängung vernäht werden. Wer sein Nähprojekt verschenken möchte, kann das obere Ende des Stiefels (den Einstieg) zuvor durch das Umnähen eines etwa 1 cm breiten Bündchens aufwerten.

Mit Nadel und Faden werden die Stoffe entlang der skizzierten Linien vernäht.


Fertig? Dann versteckt die Nähte, indem ihr das Stiefelchen von links auf rechts wendet – die schönere Stoffseite sollte nun sichtbar sein. Geschafft!


Die Kinder haben ihre Stiefelchen in diesem Jahr noch nicht selbst genäht. Sie haben aber ihre Geschenkverpackungen am heutigen Tag mit Farbe, Steinchen und Glitzerstaub individualisiert.

Welche Überraschung sie am 6. Dezember erwartet, ahnen sie während des Gestaltens noch nicht. So viel Heimlichkeit…

 

toggle bipanav