Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Regenwurm Rudi und Kleiner Drache – zwei Kurzgeschichten

01.06.2018

Wie schön, dass wir punktgenau zum Kindertag zwei Kurzgeschichten nebst zeichnerischen Kunstwerken veröffentlichen können, die SchülerInnen aus der Richard-Wagner-Grundschule geschrieben haben. Viel Spaß beim Lesen!


Der Regenwurm Rudi

Eine Kurzgeschichte von Mareike aus der Klasse 3a

„Hmmm, das schmeckt super. Kann ich noch eine Fliege haben?“ Rudi, der Regenwurm, ist der Sohn vom Bürgermeister Martin, der sich gut um die Bürger unter der Erde kümmert. Nur ist das für Rudi viel zu langweilig. Er möchte Abenteuer erleben.
„Rudolf, mit vollem Mund spricht man nicht.“ „Ja, Papa“ – antwortete Rudi.
Als er fertig für das Bett war, dachte er lange nach. „Mir ist das langsam langweilig, ich will doch Abenteuer erleben!“
Da hörte Rudi ein leises Piepen. „Piep, piep!“ Er kroch auf die Straße und erschrak. Dort stand eine große Zwergmaus. „Keine Angst, ich bin Zoe. Ich bin abgehauen, weil es mir zu Hause viel zu langweilig war.“ „Mir geht es genauso.“ „Na dann, los geht’s“ – sagte Zoe.
Und beiden wurde klar, dass sie noch viele Abenteuer erleben würden.


Der kleine Drache

Eine Kurzgeschichte von Linus aus der Klasse 3a

Es war einmal ein Drache. Er wollte eine Weltreise machen. Er ging los. Es war gerade Frühling. Die Bienen summten und alles war so friedlich. Dem kleinen Drachen gefiel das sehr und er freute sich wie schon lange nicht mehr.
Jetzt wollte er wieder nach Hause und er lief los. Aber er fand den Weg nicht mehr. Da dachte er: „Mist! Ich finde den Weg nicht mehr. Was soll ich denn jetzt machen?“ Da sah er ein altes Haus. Er ging hinein. Es waren noch Möbel darin. Von jetzt an wohnte er neben einer schönen Wiese. Er war gerettet!

 

Einrichtung/Schule

toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.