Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen, Basteln • Bauen • Experimentieren, Selbermachen!

Matschiges Vergnügen

30.04.2021

Ein Beitrag von C. Zink

 

Warum Knete kaufen wenn man sie doch aus natürlichen Zutaten selber machen kann?

Schon im Homeschooling gab es viele Ideen die wir an die Kinder schickten, um die Zeit Zuhause, die wahrscheinlich mit viel Langeweile geprägt war, spannender zu machen. Eine davon war das Herstellen von Knete. Kann man sie ja doch sooo einfach und mit jeder Menge Spaß selber machen.

Die Kinder hatten nicht nur Zuhause sehr viel Freude mit dieser Idee, sondern nun auch Lust in der Notbetreuung die unterschiedlichen Zutaten zusammen zu mischen.

So wurde dann der Tisch abgedeckt, die Ärmel hochgekrempelt und Mehl, Wasser, Salz und ein bisschen Öl zusammen gerührt. Das ganze hatte ein bisschen was von Plätzchen backen zu Weihnachten.

 

 

Die Kinder konnten selber ausprobieren mit welchen Mengenverhältnissen die beste Knete entsteht und gaben sich dann gegenseitig kleine Tipps, um die perfekte Mischung zu bekommen. Als dann jeder seine eigene Knete hatte ging es noch an den nicht so schönen Teil. Nämlich das Aufräumen und Saubermachen, denn auch das gehört dazu. Da alle mithalfen war auch dieser Teil schnell erledigt.

Mit Zutaten die man Zuhause hat, kann man somit einen schönen und spannenden Vormittag verbringen. Die Kinder hatten Spaß und ich denke, dass wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir Knete gemacht haben.

 

Rezept für Knete:

-20 gehäufte EL Mehl

-15 TL Salz

-2 EL Öl

-250 ml Waser

-Lebensmittelfarbe (in den Farben eurer Wahl)

 

 

Einrichtung/Schule

toggle bipanav