Aktionen • Spiele, Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen, Selbermachen!

Für ein wenig Außenwelt – der Breite Luch schreibt Briefe

31.03.2020

Ein Bericht von Dennis Anton

Durch die aktuelle gesundheitliche Krise, verbunden mit etlichen Einschränkungen für Jung und Alt, entstehen oftmals zusätzlich große Sorgen rund um das Thema Familie und Kind.

Geschlossene Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und offene Hilfsangebote. Alles steht still, alles wird heruntergefahren, alle sollen zu Hause bleiben. Und es scheint zu funktionieren: Straßen, Spielplätze, Parks, jeden Tag leerer.

Die Eltern sitzen mit ihren Kindern bis zu viert, fünft, sechs in ihren Wohnungen. Das mag für einige Familien anstrengend, nervig und herausfordernd sein. Und keiner ist mehr da, der auch von außen auf die Kinder schaut.

Aufgrund dessen kam uns die Idee, wie in alten Zeiten einfach Briefe an die Kinder zu schreiben und sie zu fragen, wie es ihnen geht, was sie den ganzen Tag machen und vor allem wie sie sich im elterlichen Haushalt beschäftigen und miteinander verstehen.

Zusätzlich sollen die Briefe mit Arbeitsblättern, Ausmalbildern, kleinen Rätsel, Geschichten, Märchen, kleinen Überraschungen und vielem mehr bestückt werden. In die Briefe werden weiterhin frankierte Briefumschläge gesteckt, sodass alle Kinder, auch aus finanziell schwachen Familien, die Möglichkeit haben eine Antwort zu senden.

So erhoffen wir uns zu mindestens, einen kleinen Einblick in den derzeitigen Alltag der Kinder zu bekommen.

Wir sind gespannt, was sich aus dieser Aktion entwickelt und freuen uns sehr auf die vielen Antworten der Kinder.

Einrichtung/Schule

toggle bipanav