Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Die Ferienschule zu Gast an der Pettenkofer Grundschule

11.09.2017

Ein Bericht von Jannis Stork

Berlin entdecken mit der Ferienschule!

Mit bis zu 15 Kindern im Alter zwischen sechs und 13 Jahren aus verschiedenen Gemeinschaftsunterkünften in Lichtenberg waren wir während der Sommerferien zwei Wochen lang (14.08. – 25.08.2017) an der Pettenkofer Grundschule zu Gast, um uns gemeinsam der deutschen Sprache zu nähern und sportliche sowie kulturelle Aktivitäten zu unternehmen.

Nachdem wir zu Beginn erste Eindrücke über das Gebäude, den Schulhof und den Sozialraum gewinnen konnten, haben wir am nächsten Tag einen Ausflug zu der Jugendfarm Moritzhof im Prenzlauer Berg unternommen. Nach der Erkundung der Farm mit Tieren, Pflanzen und Hütten sind wir in den Mauerpark gegangen, und wir sind mit den Überbleibseln der Berliner Mauer auch einem Stück Geschichte der Stadt begegnet.

In den folgenden Tagen haben wir neben gemeinsamen Spielen mit den SchülerInnen der Grundschule rund um das Schulgebäude Ausflüge in die Kletter- und Boulderhalle „Der Kegel“, zur nahe gelegenen Parkaue und in den Tierpark unternommen.

Im „Kegel“ konnten die Kinder ihre Kletterfähigkeiten unter Beweis stellen sowie ihre eigenen Grenzen erproben, ausreizen und darüber hinauswachsen. Es wurde viel herumprobiert und Tipps wurden von allen Seiten aus zugerufen, bevor die Wand letztendlich erklommen wurde.

Die Parkaue haben wir zusammen mit den ErzieherInnen und Kindern der Pettenkofer Grundschule aufgesucht. Während einige Kinder sich am Wasser der Plansche erfrischten, haben andere den Grill angefeuert, auf dem wir Stockbrot zubereiteten.

Die erste Woche haben wir mit einem Besuch im Tierpark abgeschlossen und dort die verschiedenen großen Tiere bestaunt, während wir die kleineren in ihrem Gehege besucht und gestreichelt haben.

Die zweite Woche haben wir mit einem Ausflug in die Keramikwerkstatt begonnen, in der wir zunächst kleine Würstchen aus Ton gedreht haben. Diese wurden dann übereinander gelegt und miteinander verstrichen, sodass daraus nach und nach Schalen, Teller und Vasen entstanden sind.

Neben einem Ausflug in das Naturkundemuseum zu den Dinosauriern, einigen Tieren der Vorzeit und Papageien haben wir den Kiez rund um die Schule noch einmal genauer angeschaut und den Kindern Abenteuerspielplätze und andere Freizeiteinrichtungen gezeigt, die sie in Zukunft nutzen können. Außerdem haben wir uns in dieser Woche viel mit dem Basteln unserer Bücher beschäftigt. Wir haben die Fotos der Aktivitäten der letzten Woche auf Tonpapier aufgeklebt und mit Bildunterschriften versehen. Bevor wir am letzten Tag die Bücher gebunden haben, haben wir gemeinsam mit den SchülerInnen und ErzieherInnen der Pettenkofer Grundschule ein großes Frühstücksbuffet aufgebaut, zu dem alle Kinder und Eltern kleine Leckereien beigesteuert haben und uns anschließend gemeinsam auf dem Schulhof satt gegessen.

Am Nachmittag mussten wir uns dann schon wieder von den Kindern verabschieden. Mit ihren selbst gebastelten Büchern und den Werkstücken aus der Keramikwerkstatt haben sie sich auf den Heimweg gemacht, um ihren Eltern, Geschwistern und Freunden zu zeigen, was sie in den letzten zwei Wochen erlebt haben.

In der folgenden Bildergalerie gibt es Eindrücke zu bestaunen – beim Klick auf ein beliebiges Bild öffnet sie sich:

 

 

toggle bipanav