Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen, Fachjournal

Zuhause bleiben – aber wie am besten?

05.05.2020

Von Hans Moritz Herrmann

Mit der fortschreitenden Ausbreitung der Corona-Pandemie Anfang März wurde auch die Marketing-Abteilung der Bildungspartner zum großen Teil ins Homeoffice verlagert. Doch unsere anfängliche Vermutung, dass es nun etwas ruhiger zugehen würde als üblich, sollte sich sehr schnell als falsch herausstellen.

In den kommenden Tagen und Wochen haben wir viele Zuschriften und Beiträge erhalten, in welchen die Pädagog*innen ihre Lage und die Arbeit mit den Kindern unter den aktuellen Gegebenheiten reflektieren. Wahrhaft überrollt wurden wir dann, nachdem Nicole Böhm und Lucie Szpitalny von der Pettenkofer Grundschule (OPTIMUS) alle Bildungspartner*innen dazu aufriefen, uns ihre Tipps zu schicken, wie Kinder in dieser Zeit am besten zu beschäftigen seien!

Innerhalb weniger Wochen konnten wir so eine stattliche Sammlung auf den Webseiten von SOCIUS, OPTIMUS und Pro Inklusio veröffentlichen. An dieser Stelle zunächst ein herzliches DANKESCHÖN an alle, die zu dieser Sammlung mit tollen Anleitungen, Ratschlägen, Rezepten und Ideen beigetragen haben!

Hier sind nun alle großartigen Beiträge zu dem Thema „Wie beschäftige ich mein Kind in der Corona-Zeit?“ in einer Sammlung, die laufend ergänzt wird. Viel Spaß beim Lesen, Schmunzeln und Nachmachen!

 


  • Allgmeine Tipps und Hinweise

Wichtige Nummern bei Konflikten Zuhause & Tipps gegen Lagerkoller

Zuhause bleiben heißt auch, miteinander auskommen. Wir haben in diesem Artikel ein paar Telefonnummern gesammelt, die man anrufen kann, falls Konflikte zu groß werden. Außerdem finden sich hier ein paar Tipps für eine schöne Zeit.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Notfallnummern für die Nachbarschaft

Zuhause ist nicht für alle ein sicherer Ort. Es ist nicht leicht, sich einzumischen. Aber in Zeiten, in denen so vieles hinter verschlossenen Türen stattfindet, sind Nachbar*innen manchmal die einzigen, die brenzlige Situationen mitbekommen. Für besorgte Nachbar*innen, Freund*innen und Angehörige stehen hier Notfallnummern bereit.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


  • Neueste Artikel zum Thema

Die Corona-Häschen

Liebe Eltern, wahrscheinlich wissen Sie besser als die Meisten, wie schwierig es ist ihren Kindern die aktuelle Situation und die damit verbundenen Maßnahmen zu vermitteln. Abstand halten, die Freunde nicht sehen, selten die Wohnung verlassen und so weiter. Gerade den jüngeren und jüngsten Kindern fällt es doch manchmal schwer diese Maßnahmen im Gesamtkontext zu verstehen. Hier lesen sie, wie eine Geschichte helfen kann, die aktuell doch sehr chaotische Welt zu verstehen und Allen ein wenig die Angst zu nehmen.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Die Wand gegen Langeweile

Unser Kollege Malte von der Hermann-Sander-Schule hat hier ziemlich tolle Tipps zusammengestellt. Hier findet Ihr Links zu Sportvideos der Flying Steps und Alba Berlin, Vorschläge für tolle Experimente, Erklärvideos und -PDFs zum Thema Corona und auch einen Link zur Corona School: hier kann man sich per Video mit Leuten treffen, die einem bei den Hausaufgaben helfen. Es lohnt sich unbedingt, hier mal reinzuschauen!


Wir bauen einen Nistkasten!

Kürzlich baute der Kollege Boris Friese mit seinem Kind einen eigenen Nistkasten. Ein wirklich schöner Nistkasten, der nun auf den Erstbezug eines Vogelpärchens wartet. Gemeinsam mit euren Eltern oder älteren Geschwistern könntet auch ihr einen Nistkasten oder ähnliche Schutzbehausungen für unsere einheimischen Tiere bauen und diese zum Beispiel an einem nahegelegenen Baum oder neben einer Hecke platzieren.


Was meine Kinder in der COVID-19-Zeit lernen

Unsere Kollegin Carolin hat uns viele Anregungen geschickt dazu, was man mit Kindern in der COVID-19-Zeit zu Hause und draußen machen kann. Es sind tolle Ideen dabei, die wir gleich selbst ausprobieren wollen.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


  • Basteltipps / Rezepte

Für ein buntes Osterfest – Ideen für Familien

Damit es mit den Kleinsten zuhause eine schön buntes Osterfest gibt, haben wir ein paar Tipps. Um die Zeit bis und über Ostern noch etwas zu verschönern haben wir hier vier Bastelideen für für Kinder ab 3 Jahre, darunter: Ostereier färben & bemalen, Osternester oder Osterkücken basteln.

 

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Oster-Happy-Hour

Die wunderbaren Basteleien, die an der Richard-Wagner-Grundschule für die Kinder vorbereitet wurden, wollen wir niemandem vorenthalten. Es sind so viele, dass nicht alle in einen einzigen Artikel gepasst haben. Was haben wir also gemacht? Genau, drei Artikel! Ihr findet die kleinen und großen Kreativwerke hier: Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

Wenn da nicht ein paar Inspirationen dabei sind, wissen wir auch nicht weiter!

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den jeweiligen Teil.


Kleckern erlaubt – Farbforschung in der Entdeckerzone

In der Lernwerkstatt der Brüder-Grimm-Grundschule experimentierten wir mit Farben und bauten uns sogar Lavalampen! Jetzt habt ihr auch Lust, das mal selbst auszuprobieren? Verständlich. Und da wir keine Unmenschen sind verraten wir euch gerne das Rezept.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Die großen Experimente-Wochen

Wenn nicht jetzt, wann dann? Jetzt ist auf jeden Fall die beste Zeit ein paar kleine Mitmach-Experimente zu starten. Das dachten die auch die Pädagog*innen an der Brüder Grimm Schule. Lesen sie hier, wie die Kinder Salzkrsitalle züchten und hier, wie sich Kinder zu Olchies transformieren können. Jede Menge Spaß garantiert!

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den jeweiligen Teil.


DIY zum Mit- und Nachmachen

Es scheint bei dieser langen Liste fast unmöglich, aber wer immer noch Ideen für Aktionen und Bastelanleitungen braucht, der wird sicher in unser Do-It-Yourself-Reihe fündig werden. Unter anderem erfahrt ihr hier, wie ihr eine  eigene Geheimsprache entwickelt, eine Indoor-Schatzsuche organisiert oder eine bekannte braune Köstlichkeit zum Highlight auf dem Abendbrot werden kann.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den jeweiligen Teil.


Vielerorts sieht man Regenbögen in Fenstern und an Haustüren, auch wir haben schon einige gesehen! Doch was hat das zu bedeuten? Dahinter versteckt sich eine Aktion gegen die Tristess, bei der jede*r mitwirken kann. Wie das geht und alle weiteren Hintergründe erfahrt ihr in diesem Artikel.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


  • Aktionen

Für ein wenig Außenwelt – der Breite Luch schreibt Briefe

Allen Kindern bricht zur Zeit ein großes Stück Außenwelt weg. Und damit auch der Blick von außen auf die Kinder und ihr Wohlbefinden. Natürlich bieten die aktuellen technischen Mittel auch eine Vielzahl von Möglichkeiten mit denen die Kinder kommunizieren könnten. Aber warum nicht auch mal einen Brief schreiben? Damit trainiert man einerseits die Schreibfertigkeiten und eine Zeit lang sind die Kinder gut beschäftigt.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Meditation für kleine und große Menschenkinder

Innere Ruhe ist mehr denn je ein kostbares Gut, gerade in einer so stressigen und unsicheren Zeit. Mit ein wenig Meditation kann vielleicht die ganze Familie wieder ein wenig zu Ruhe kommen. Also wenn Ihr euch sagt: Gelassenheit, Mitgefühl und inneres Gleichgewicht –  das brauchen wir jetzt! Dann schaut euch gerne den Meditationskurs an der Pettenkofer Grundschule. Dieser ist online für alle verfügbar!

Mehr Informationen zur Meditation findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Zusammenrücken und Köpfchen trainieren

Euch wird schon langweilig zuhause und ihr vermisst die Schule? Die Corona-Krise wirbelt unseren Schulalltag ganz schön durcheinander. Neue, digitale Schulformen werden auf einmal der Alltag. Begleitet von einer tollen Fotoaktion hat die Tesla-Schule hat ein paar großartige Geheimtipps gegen Langeweile, die sie gern mit euch teilen möchte. Von Lernapps über Blogs zu Mitmach-Videos – es gibt unzählige Videos eure grauen Zellen in Schwung zu halten. Probiert es doch mal aus!

Alle Tipps findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.


Der Spendenzaun

Pädagogische Fachkräfte aus der GutsMuths-Grundschule haben in ihren Kiezen bemerkt, dass viele Familien gerade auszumisten scheinen. Überall stehen „Zu Verschenken“-Kisten auf den Bürgersteigen. Daraus entstand eine Idee: am Spendenzaun an der GutsMuths-Grundschule können Familien gut erhaltene Spielwaren für andere zur Verfügung stellen. Ausmisten ist vielleicht eine gute Idee und wohin mit dem Aussortierten wisst ihr jetzt auch.

Den gesamten Artikel findet ihr mit einem Klick auf den Titel oder das Bild.

 

 

toggle bipanav