Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Wir machen Knete!

22.09.2020

Ein Bericht von Nicole Böhm.

In der vergangenen Woche luden wir die Kinder zu verschiedenen sensorischen Experimenten ein. Mit einigen bereitgestellten Zutaten wurde bunte Knete hergestellt. Wie in einem Rezept beschrieben und durch uns Erwachsene angeleitet, erledigten die Kinder die nötigen Handlungsschritte beinahe selbstständig. Abschließend wurde jeder Knetklumpen mit Lebensmittelfarbe und reichlich “Sternenstaub” individualisiert. Wow!

Die glitzernde Knete wurde am folgenden Tag mit reichlich Hingabe und allerlei Spielzeug-Abdrücken in wirkliche Kunstwerke verwandelt.

Im Morgenkreis lüfteten unsere Künstler*innen die bunten Tücher, unter welchen wir die einzelnen Objekte versteckten, und präsentierten den anderen “Ritterfaltern” ihre Knet-Kreationen. Mit einigen Worten konnten sie ihre Arbeiten beschreiben.

Applaus gab es für jedes Kind. So schaffen wir positive, kleine und größere Spracherlebnisse und steigern beiläufig die Lust und Freude an gemeinsamen Gesprächen, begeistern die Kinder für Erzählungen und stärken sie, einander ihre Werke zu präsentieren und diese wert zu schätzen.

Neben der Knete entstanden sogenannte Sensorik-Beutel. In Zipper-Beutel lassen sich verschiedenste Flüssigkeiten und andere Materialien einfüllen. Um das selbsttätige Entdecken spannender zu gestalten, können zum Beispiel Nuggets, Steinchen und andere Dinge in die Tüten eingefüllt werden.

Die Kinder tasteten, strichen und drückten mit ihren Fingern, Händen und Fäusten über die neuen “Forscher-Beutelchen”. Selbst unser “Ritter Rami” durfte einen Beutel schleppen.

Und, weil wir Pädagoginnen Sprache erlebbar machen wollen, entstand auch in dieser Woche ein Mit-Mach-Poster zum Nachspüren und Mitreden. Wiederholungen und Nachahmungen sind unbedingt erwünscht!

Wir freuen uns auf die kommende Woche in der vorschulischen Sprachförderung “Ritterfalter”.

toggle bipanav