Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Winterzauber am Breiten Luch

20.12.2018

Ein Bericht von Marita Garcia y Perez und Gérard Leitz

Es war endlich wieder soweit. Die Kinder und ErzieherInnen haben die Familien zu unserem Familiencafé mit dem Motto „Winterzauber am Breiten Luch“ eingeladen. Und ja, es war ganz zauberhaft und die bisher erfolgreichste Veranstaltung in dieser Reihe.

 

Direkt nach Schulschluss wurde von Montag bis Donnerstag gebacken und gebastelt. Der leckere, schon fertige und ausgerollte Teig, wurde, wie im letzten Jahr schon, von einer Oma eines Kindes gesponsert. Es waren viele große Bleche und ganz tolle Sachen zum Dekorieren da. Es gab Schmetterlinge und Blumen, Giraffen und Elefanten, Tannenbäume und Sterne als Ausstechförmchen. Perlen aus Zucker, Schokolade und Zuckerguss um die Plätzchen bunt zu dekorieren. Es waren so viele Plätzchen, dass wir uns an die Geschichte „Der süße Brei“ erinnert fühlten. Es war eine nie enden wollende Menge.

 

 

 

 

Die Ausstechförmchen hat uns die Elternsprecherin der Schule zur Verfügung gestellt. Auch sie hat uns fleißig beim Backen unterstützt und uns mit einer kleinen Überraschung eine Freude bereitet.

Einige Kinder haben sich schöne Tischdekorationen überlegt und diese dann selbst gebastelt.

Während des Backens und Bastelns haben wir immer wieder gemeinsam Weihnachtslieder angestimmt, um uns schon mal auf das gemeinsame Singen bei unserem Familienfest einzustimmen.

 

Dann endlich am Ende der Woche war es soweit, unser gemeinsames Winterzauberfest konnte beginnen.

Schon ab 14 Uhr kamen die ersten Familien mit guter Laune und Überraschungen.

Die Tische waren geschmückt, ein Weihnachtsbaum wurde aufgestellt und von den Kindern dekoriert, sanfte Wintermusik spielte im Hintergrund und es wurde nett geplaudert. Alle gemeinsam stimmten wir, begleitet von einer Gitarre, bekannte Winter- und Weihnachtslieder an, das war ein ganz besonderer Moment. Kaum war der letzte Vers der „Weihnachtsbäckerei“ verstummt, stürzten sich die Kinder und Erwachsenen auf die riesige Menge von Keksen, Kakao und Kaffee.

 

Im Losverfahren wurden die Kinder ausgewählt, die die Geschenke öffnen durften. Unter anderen Geschenken gab es Klassiker wie „Activity“ und Tiere, Matchboxautos und „Halli Galli“, aber auch neue Hits wie „Do De LI Do“ und „DREIst“. Auch das SOCIUS-Team wurde reich beschenkt mit Tassen und Schokolade.

 

Im Anschluss an das Auspacken wurde direkt eine Spielerunde veranstaltet und mit dem Teddy gekuschelt. Zum Abschluss sangen alle nochmal lauthals zusammen das Lied „Winterwunderland“ und in Nullkommanichts war alles wieder sauber. Durch dieses gemeinsame Ritual sind die Familien und Kinder inzwischen so geübt und aufeinander eingestellt, dass die Aufräumaktionen wie geschmolzene Butter Hand in Hand fließen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die dieses Fest zu einem wahren „Winterzauber am Breiten Luch“ haben werden lassen.

Einrichtung/Schule

toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.