Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Willkommen zur Eingewöhnung im Ritterfalter!

13.09.2021

 

Ein Beitrag von N. Böhm

 

Wer die Welt verstehen möchte, muss diese begreifen…

 

In der vergangenen Woche gab es wieder jede Menge zu entdecken. Die Kinder der Sprachförderung bekamen die Möglichkeit sich in ihrem Tempo, sprich auf ihre Weise den verschiedenen experimentellen Aktivitäten hinzugeben.

 

 

 

Nudeln und Knete

Auf einem Tablett stellten wir Nudeln, Spaghettis und Knete bereit. Die Kinder wurden prompt eigenständig kreativ. Es entstanden bunte Kreaturen, kleinste Kügelchen und fröhliche Schlangen.

Beim Kneten muss es sich nicht um ein fertiges, sichtbares Produkt des jeweiligen Kindes handeln. Die Materialerfahrung – die Veränderung der Knete durch die (wärmende) Hand und die Bearbeitung – bietet dem Experimentierendem unterschiedliche Erfahrungen.

Wie bringe ich die Knetstange in eine gewünschte Form? Kann ich Farben mischen? Wozu dienen die Nudeln? Welche Zufälle kann ich entdecken? Für eben diese Erfahrungen ist zunächst nur ein Sitzplatz, für nur ein Kind am Entdeckertisch bereitgestellt.

Zumeist vertieft in den Gestaltungsprozess, wirken die VorschülerInnen zufrieden und entspannt. Im Verlauf der Woche stellten wir einen zweiten Sitzplatz bereit. Gemeinsam mit einem Freund veränderte sich das Knet-Angebot durch die TeilnehmerInnen.

Die Kinder ermöglichten sich einander zu beobachten, die Ideen zu übernehmen und zusammen Dinge zu kreieren. Nebenbei unterhielten sich die Jungen und Mädchen miteinander. Die Plätze am Aktionstisch waren jederzeit besetzt.

 

 

 

 

Körperwahrnehmung

 

Mit allen Kindern zusammen fanden weitere Aktionen zur Körperwahrnehmung statt. In der Turnhalle watschelten wir wie Enten, stampften wie Elefanten, liefen rück- und seitwärts, hüpften wie die Frösche, schlichen wie ein Tiger – gar nicht so leicht genau zu beobachten und die Bewegungen zu imitieren!

Mit Filzstiften, Wasser und Küchentüchern zauberten wir Regenbogenpapier.

Mit unseren Füßen malten wir. Das war nicht leicht, machte aber viel Spaß.

 

 

 

 

Wir freuen uns auf die nächsten Experimente und fröhliche Momente mit den “Neuankömmlingen”.

 

Willkommen zur Eingewöhnung im Ritterfalter!

 

 

toggle bipanav