Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Was macht eigentlich ein Zahnputz-Krokodil auf Safari?

06.04.2022

Ein Beitrag von N. Böhm

 

Ist doch klar! Es trifft seine tierische Freunde und ist stets darauf bedacht regelmäßig seine Zähne zu pflegen und es ebenso den anderen Tieren nahzubringen. Neben einer Kamera und etwas Platz für Gastgeschenke (Zahnbürsten für alle), befindet sich in jedem Fall seine eigene Zahnbürste und Zahnpasta im Gepäck.

Vor einiger Zeit besuchte uns das Zahnputz-Krokodil „Kroko“ in der Sprachförderung. Kroko war auf der Durchreise, denn auch andere Kinder erwarteten das Krokodil in ihren Kindergärten, Vorschulen oder Grundschulklassen. Sein Besuch findet zweimalig im Jahr statt. Die Kooperation mit der LAG Berlin (Landesarbeitsgemeinschaft Berlin) ermöglicht allen Kindern, die eine öffentliche Institution besuchen können, ein niedrigschwelliges Angebot in Form einer Gruppenprophylaxe zur Zahnhygiene.

 

 

Nun zum Kurzbesuch von Kroko im Ritterfalter:

Im Köfferchen führte Kroko auch dieses Mal einige Erinnerungsstücke mit sich. Unsere Maskottchen „Ritter Rami“ und „Drache Dora“ bestaunten die Exponate aus Afrika furchtlos aus erster Reihe. Die Vorschulkinder hingegen saßen in einem Sitzkreis auf  Hockern und konnten dem Reisebericht lauschen. Gar nicht so leicht der Präsentation zu folgen, wenn es so viele tolle Fotos zu entdecken gab.

Die Begleiterin des Krokodils half dem Zahnputzfreund und berichtete den Kindern von den Abenteuern. Sie zeigte die Tierbilder und befragte die Kinder nach den entsprechenden Tiernamen.

Die Karte Afrikas unterstütze die Kinder bei der kurzen Expedition ins Tierreich. Beiläufig erfuhren sie, dass auch die Tierfreunde von Kroko – und so auch das Krokodil selbst – sich abends am Nil die Zähne putzen. Eine witzige Vorstellung! Oder habt ihr schon einen Elefanten seine Stoßzähne putzen sehen? Oder habt ihr etwa einer wilden Affenbande beim Zahnputzritiual zugesehen? Aber natürlich braucht ein Leopard gesunde, starke Zähne zum Jagen.

 

Den Kindern schien die Inszenierung zu gefallen, sie dankten für den Reisebericht mit einem Applaus. Als Mitbringsel der Safarireise gab es abschließend für jedes Kind eine blitzblanke, funkelnde, neue Zahnbürste für Zuhause.

Und natürlich zückte Kroko noch sein Stempelporträt, welches er jedem Kind auf Wunsch hin auf den Arm druckte. Glücklich über den Besuch und die Überraschungen winkten die Kinder „Auf Wiedersehen“.

toggle bipanav