Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Von Langeweile keine Spur – volles Programm an der Richard-Wagner-Grundschule

30.07.2020

Ein Bericht von Antonia Scholz.

Den Montag begannen wir in aller Ruhe im OGB. Das Motto des Tages: “WER BAUT DIE KREATIVSTEN BRÜCKEN UND TÜRME?“ Und daraus sind wirklich ein paar klasse Ideen und Umsetzungen entstanden. Schlussendlich gab es keinen Sieger, denn wie hätte man sich bei den Prachtexemplaren auch entscheiden sollen?

 

 

Am Dienstag besuchten wir die (gar nicht weit entfernte) Gartenarbeitsschule Lichtenberg. Die Kinder hatten dort die Möglichkeit verschiedene Vögel, Pflanzen und auch Insekten kennenzulernen und zu beobachten. So malten wir tolle Bilder aus Mohnblumenfarbe, verfolgten den Buntspecht, fanden sogar ein Vogelei und befreiten die Beete von Ungeziefer. In unserem Fall waren das Kartoffelkäfer. Zur großen Freude der Gartenarbeiter fanden wir über 30 Stück!

 

Am nächsten Tag meinte es das Wetter nicht ganz so gut mit uns, und so verbrachten wir den Mittwoch gemütlich im Haus. Den meisten Kindern hatte es unsere Comickiste angetan und sie verschlangen ein lustiges Taschenbuch nach dem anderen. Auch ein paar hitzige „Phase 10“ Turniere wurden gespielt und die ein oder anderen Freundschaft in Frage gestellt. Doch zum Schluss sind alle friedlich auseinander gegangen und ein kuscheliger Tag neigte sich dem Ende zu.

 

Am Donnerstag war endlich Kinotag! Darauf freuten sich die Kinder schon die ganze Woche. Jeder hatte eine Idee für einen Wunschfilm mitgebracht und das Rennen fand schlussendlich zwischen „die Monster AG“ und „die Känguru-Chroniken“ statt. Mit einer Stimme mehr wurde es dann „die Monster AG“. So verbrachten wir zwei spannende Stunden mit Sullivan und Mike Glotzkowski, auf der Suche nach dem Zuhause der kleinen Buh.

 

Der Freitag stand voll im Zeichen der Farben, denn heute war batiken an der Reihe. Zumindest für die Mädels unserer Truppe. Die Jungs ließen sich nicht begeistern, waren aber bereit, die nötigen Materialien einzukaufen, um danach den Tag beim Billiard und Fußball spielen ausklingen zu lassen. Aus den weißen T-Shirts, die sich die Mädchen mitgebracht haben, sind tolle Werke entstanden und wir sind uns einig, in diesen Ferien nochmal eine „Färbe-Session“ einzulegen.

Einrichtung/Schule

toggle bipanav