Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Vom Ziegelstein zum Grashalm

23.02.2021

(Titel von Emilia, 3a)

Ein Beitrag von A. Rabe

 

Warum nicht mal ein echtes Haus aus Stein bauen? Und wie geht das überhaupt? Wir sind doch keine Bauarbeiter?!? Oder doch? Aus diesen Fragen heraus begannen wir vor Wochen ein Modellbauprojekt. Anfangs wollten wir nur mal schauen, wie man mit den Teifocbausteinen  eine Mauer baut.

Dafür mussten wir zunächst den Mörtel selbst anrühren. Gar nicht so einfach und ziemlich klebrig und matschig dieser Mörtel. Nachdem wir dann ein bisschen ausprobiert haben, hatten wir die richtige Mischung schnell gefunden. Die nächste Frage stellte sich auch gleich: Wie stapelt man denn nun die Steine, damit die Mauer fest steht? Auch hier haben wir herumprobiert. Direkt Stein auf Stein oder versetzt, wie es der Eine oder Andere schon vom Lego bauen kannte.

Es stellte sich schnell heraus, dass sich die Versatzbauweise rentierte. Nach kurzer Zeit entstanden dann die ersten Häuschen mit Dächern aus Eisstielen.

 

 

 

Nun kamen wir auf die Idee, auch noch einen Garten zum Haus zu gestalten. So bestellten wir Modellbaurollrasen, noch mehr Eisstiele und Schwämme, um daraus Bäume, Büsche und Zäune zu bauen.

Am Ende konnten alle Kinder einmal selbst erfahren, was es bedeutet ein eigenes kleines Haus mit realistischen Baustoffen zu bauen. Außerdem entstanden liebevoll gestaltete Gärten, zu denen einige Kinder kleine Reime entwickelten und die sie dann auch zum weiterbauen oder spielen mit nach Hause nehmen konnten.

Einrichtung/Schule

toggle bipanav