Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Vom Freilandlabor Karniswall und dem braunen Erdapfel

11.12.2019

Von Maria Lubitzki

Wer mag sie nicht?
Die Annabelle, Charlotte, Linda, Nicola, Goldmarie und Marabel, um nur einige der ca. 5000 Sorten der Kartoffel zu nennen. Es gibt sie festkochend, vorwiegend festkochend und mehligkochend. Pommes, Kartoffelpuffer, Ofenkartoffel, Kartoffelsuppe oder die Bratkartoffel. So viele Leckereien kann man aus und mit ihr zaubern. Lange galt die Kartoffel als „Arme Leute Essen“ doch heute gibt es sogar Restaurants, welche ihren Gästen ausschließlich Kartoffelgerichte anbieten. Um noch mehr über die Kartoffel zu erfahren machten wir, die Klasse 3e einen Ausflug zum Freilandlabor Karniswall. Von Karlshorst über Köpenick nach Müggelheim und von dort über die Felder Gosens.

 

Unser Ausflug zum Freilandlabor Karniswall

Im Freilandlabor angekommen gab es erstmal warmen Tee und Kaffee. Die Klasse wurde in 2 Gruppen geteilt und dann in verschiedene Räume geführt. Vom historischen Hintergrund, zur Ernte und korrekten Lagerung erfuhren wir quasi alles rund um den Erdapfel. Auch wenn wir schon ein großes Vorwissen hatten, war uns neu, dass an der Kartoffelpflanze alles außer der Knolle giftig ist. Anschließend war unserer Kreativität beim Kartoffeldruck keine Grenze gesetzt.
Parallel kochte die andere Gruppe eine leckere Kartoffelsuppe mit vielen frischen Zutaten. Die ließen wir uns vorm Rückweg schmecken. Müde aber satt und glücklich fuhren wir zurück zur Richard-Wagner-Grundschule.

Falls jemand die leckere Kartoffelsuppe nachkochen möchte, gibt es hier das Rezept

Zutaten:

  • Sellerie
  • Lauch
  • Karotte
  • Kartoffel
  • Gemüsebrühe
  • Gewürze
  1. Schritt: Wasser kochen und Gemüsebrühe dazugeben
  2. Schritt: Sellerie, Lauch, Karotte und Kartoffel in ca. 1cm große Würfel schneiden und in die Brühe geben
  3. Schritt: Suppe würzen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  4. Schritt: Suppe stampfen und vorm Servieren bei Bedarf mit Petersilie dekorieren

Einrichtung/Schule

toggle bipanav