Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Strom zum Hören, Sehen und Fühlen

24.02.2015

Bericht und Bildmaterial von Marie Lemzer, Sandra Neumeister und Markus Hennrich

1. Oktoberferienwoche 2014

1502_GM_Drachensteigen_01Montag

Endlich wieder eine Verschnaufpause nach wochenlangen Anstrengungen durch fleißiges Lernen. So starteten die SchülerInnen der GutsMuths-Grundschule erleichtert in ihre Oktoberferien. Am ersten Tag, perfektioniert durch tolles Herbstwetter und kräftigen Wind, marschierten alle zum nahgelegenen Volkspark Friedrichshain. Im Gepäck befanden sich Decken, dicke Jacken und FEUERSPEIENDE DRACHEN!!! Naja, zumindest fast…Der Himmel war nun geschmückt mit bunten Fliegern und unsere Kinder rannten wie verrückt am Boden herum, um ihre Drachen in der Luft zu behalten. Ein toller Anblick! Trotz Abstürzen, Baumverhedderern oder wilden Verschnürungen hatten alle viel Spaß und wanderten munter und hungrig zurück in die Drachenhöhle der Fairplayer.

Dienstag und Donnerstag

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

In einer Welt voller verwirrender Technik, nahmen sich die ErzierInnen der Fairplayer vor, allen Kindern Freude an diesem elektronischen Wirrwarr zu vermitteln. Es konnte zum Beispiel Kabelsalat sortiert, Computer demontiert und Strom fabriziert werden. In anderen Räumen wurden sogar Codes entschlüsselt, Computerprogramme kennen gelernt und das Spiel „Heißer Draht“ selbst gebaut. Zu Besuch kamen liebe, bekannte Fachleute aus der Informatik, Theaterpädagoginnen und ein Grafikdesigner, um unser Fairplayerlogo gemeinsam mit den Kindern zu entwerfen. Was die Kleinen und Großen dabei lernten?! Strom kann man hören, sehen und fühlen UND Obst ist nicht nur zum Essen da!

Mittwoch

Gruppentag. Jede Gruppe hatte heute Zeit, zu tun, was gefällt. Manche organisierten sich einen Technikspieletag mit Computerspielen und Nintendos, andere gingen auf nahgelegene Spielplätze und spielten Powerverstecken.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Freitag

Unser Abschlusstag zum Thema Technik führte uns ins Computerspielemuseum. Computer sahen früher ganz schön komisch aus und waren riesig- alles in schwarz/weiß…seltsam. Zum Glück hat sich alles schnell so entwickelt, dass wir heute viele, verschiedene, bunte, elektronische Spiele haben, um der Wirklichkeit zu entfliehen. Die Kinder und Erwachsenen hatten dort viel Zeit, um alle möglichen Spiele auszuprobieren, wobei es nur wenige, ausschließlich volljährige Verletzte gab.

 

2.    Oktoberferienwoche 2014

1502_GM_Drachensteigen_04

Sandbilder gestalten am Kreativtag

Die Kinder hatten am Kreativtag unter anderem die Gelegenheit Sandbilder zu gestalten. Offenbar waren die Gedanken dabei eher bei Sommer, Sonne, Strand und Meer als beim herbstlichen Drachen steigen…

Kinotag

Alle Hortkinder machten sich am letzten Ferientag auf ins Kino. Keinen gruseligen Halloweenspaß, sondern eher putzige Unterhaltung bescherte uns dort „der 7. Zwerg“ mit seinen Abenteuern.

 

Einrichtung/Schule

toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.