Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Start im Schillerfalter

30.08.2021

Ein Beitrag von K. Braumann

 

Freudig, aufgeregt, zurückhaltend, neugierig, ängstlich, sprachlos aber auch plappernd in unterschiedlichsten Sprachen erkundeten unsere Schillerkinder die Räume ihrer neuen Umgebung.

Nach nur vier Wochen fühlen sich die meisten Kinder sichtlich sehr heimisch. Sie haben sich kennengelernt, erste kleine Freundschaften sind entstanden und sie freuen sich schon morgens auf unseren Morgenkreis, denn beim Kommen singen einige bereits „Halli hallo wie schön, dass du da bist…“, unser Begrüßungslied. Mit diesem Lied und anderen Spielen lernen die Kinder spielerisch alle Namen kennen.

Schnell entdeckte jedes Kind Spielsachen, die es begeisterte. Am besten kommt wohl bei einigen Kindern unsere Holzeisenbahn an. Der gesamte Flur wurde schon zur Strecke erklärt und es ist schön mit anzusehen, wie diese Bauwerke entstehen.

Außerdem haben wir einige Köche unter uns, die vor allem uns Pädagogen „bekochen“. So lernen die Kinder spielend Obst und Gemüse kennen und das Einkaufen im „Magasin“ (wie einige Kinder unseren Kaufmannsladen bezeichnen).

 

Gemeinsam haben wir ein Bild mit einem Schmetterling gestaltet, dem Schillerfalter. Dieser schmückt jetzt unseren Gruppenraum.

 

 

 

Und selbstverständlich konnte jedes Kind seinen eigenen Schmetterling malen. Erste Kunstwerke sind so entstanden.

 

Sehr viel Freude haben die Kinder beim gemeinsamen Spiel auf dem Hof.

Beim Leitergolf, Fußball, Hula Hoop und Fangespielen können sie an frischer Luft neue Energie tanken um anschließend in kleinen Gruppen unter anderem die Regeln der Gemeinschaft kennenzulernen und zu verstehen.

toggle bipanav