Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Sommerferienbericht

19.08.2021

 

Ein Bericht von A. Kalz

 

Unser Sommerferienbericht

Aufgrund der Pandemiesituation mussten die drei verschiedenen Häuser der Papageno leider unter sich bleiben. Da jammern bekanntlich nichts bringt, haben alle Pädagogen*innen das Beste aus der Ferienzeit gemacht.

 

Eine bunte Mischung aus Ausflügen, kulinarischen Leckerbissen, Sport, Spiel und Spaß.

Es wurde Apfelmus gekocht, Schokolade hergestellt, Plätzchen gebacken und alles in gemütlicher Runde gemeinsam verspeist.

Die Ausflüge gingen unter anderem zur Plansche in den Plänterwald, ins Kino ACUD, auf den Weltspielplatz im Treptower Park oder ins Jüdische Museum.

 

 

Vor Ort auf dem Schulgelände genossen alle die entspannte Ferienzeit mit zwanglosen Angeboten; es gab Gesellschaftsspiele, Sport und die Entdeckung der Natur.

Die Kinder zogen sich in dieser Zeit auch oft zurück und genossen ihren Freiraum ohne den „vollen Terminkalender“ der Schulzeit.

Kreative Angebote fehlten natürlich auch in diesen Ferien nicht. Die Kinder flochten Armbänder, kreierten eigene T-Shirtdesigns mit der Batik Technik oder versuchten sich an Kalligrafie-Technik.

 

 

Ebenso wurde die Zeit genutzt um im Schulgarten zu wirbeln und Erfahrungen in unserer neu entstandenen Holzwerkstatt zu sammeln.

 

 

Es waren bunte Sommerferien!

 

 

toggle bipanav