Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Nachhaltigkeit und Naturschutz

26.09.2019

Ein Bericht von A. Lein

Am 20.09.2019 haben wir passend zum weltweiten Klima-Generalstreik verschiedenste Angebote rund um das Thema Nachhaltigkeit und Naturschutz gestartet. Viele Kinder haben sich bei schönstem Wetter die Greifzangen geschnappt und unsere Schulhöfe von sämtlichem Müll befreit. Sie waren fleißig und es ist eine Menge Müll zusammengekommen.

Apropos Müll, wann ist Müll eigentlich Müll? Diesem Thema konnten sich die Kinder bei Frau Rabe widmen. Nach dem Motto „Aus ALT mach NEU!“ haben die Kinder aus vermeintlichem Müll tolle Kunstwerke (Spielzeug, Spardosen u.v.m.) gebastelt und geklebt. Das Highlight waren Portemonnaies aus Milchtüten, die sich ohne kleben oder tackern, nur mit der richtigen Falttechnik, herstellen lassen.


Ganz einfach: Bienenwachstücher selbst machen!

Im Atelier wurden Bienenwachstücher selbst gefertigt. Was macht man damit? Na, sein Butterbrot einwickeln oder das aufgeschnittene Gemüse. Immer wiederverwendbar und somit nachhaltig – DIE Alternative zu Frischhalte- oder Alufolie. Die Kinder haben sich bunte Baumwollstoffe in quadratische oder rechteckige Formen zurechtgeschnitten. Auf diesen Tüchern wurden Bio-Bienenwachs-Pastillen gleichmäßig verteilt. Ein Stück Backpapier darauf und losgebügelt. Kurz auf die Wäscheleine hängen und voilà: man hat ein wunderschönes Bienenwachstuch!


Unser Rezept: Erkältungsbalsam selbstgemacht!

Bevor der Herbst so richtig in Fahrt kommt und Husten und Schnupfen in Hochform sind, haben wir im OGB-Raum Erkältungsbalsam in rauen Mengen produziert, und das ohne Palmöl, welches in herkömmlicher Kosmetik zu finden ist. Für Palmöl wird der Regenwald zerstört, also hier eine Möglichkeit es zu vermeiden und trotzdem ein tolles Produkt zu haben. Für 50 g Erkältungsbalsam benötigt man 50 ml Olivenöl (geht auch anderes, aber evtl. ist die Rezeptur dann anzupassen), hinzukommen 5 g Bienenwachs. Zusammen wird die Mischung im Wasserbad erhitzt. Beim Erkalten wird dann ätherisches Öl verwendet (wir haben 8 Tropfen Babix dazugegeben), welches man in den entstehenden Balsam einrührt. Dann kann man den fertigen Erkältungsbalsam in die Salbentiegel einfüllen.

Liebe Kinder, wenn euer Balsam verbraucht ist, bitte die Salbentiegel gerne zurück ins Atelier bringen, anstatt die Tiegel wegzuschmeißen … wir haben da noch ein paar schöne Rezepte. Das Erkältungsbalsam ist etwa ein Jahr haltbar, wir sind also gut auf die kalte Jahreszeit vorbereitet.


Herr Campillo hat sich mit den Kindern der Frage gewidmet, welchen Einfluss wir Menschen auf die Erde haben. Die Kinder haben sich viele Gedanken gemacht und wissen schon eine ganze Menge über Umweltverschmutzung und Klima. Ihre Gedanken haben sie auf unserer großen Plakatwand verbildlicht, damit auch die anderen Kinder sich informieren können.

 

Wir fanden, unser Aktionstag war ein voller Erfolg und inspiriert hoffentlich auch andere – Kinder und Erwachsene – sich für Nachhaltigkeit und Naturschutz stark zu machen!!!

Einrichtung/Schule

toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.