Lina-Morgenstern-Gemeinschaftsschule

Kontakt

Lina-Morgenstern-Gemeinschaftsschule / Oberschulbereich
Gneisenaustraße 7
10961 Berlin

Tel.: (030) 81 85 87 11
Fax: (030) 81 85 87 15

morgenstern@diebildungspartner.de

Informationen und Dokumente zum Download

Die Lina-Morgenstern-Schule und die ehemalige Lenau-Schule, in unmittelbarer räumlicher Nähe gelegen, sind seit Beginn des Schuljahres 2020/21 eine neue gemeinsame Gemeinschaftsschule. Eine kooperierende gymnasiale Oberstufe von Klasse 11–13 mit der der Ferdinand-Freiligrath-Schule in der Bergmannstraße gehört ebenfalls ab diesem Zeitpunkt dazu. Damit ist der Verbleib in der Schule von Klasse 1–13 möglich.

Die neue Schule ist in einem Namensfindungsprozess unter Beteiligung von Kollegium, SchülerInnen und Eltern. Lina Morgenstern wird als wichtige Berliner Persönlichkeit und als Schulname weiter geschätzt – jedoch erschien es dem gesamten Kollegium wichtig, den neuen Namen in einem demokratischen Prozess zu finden als wichtiger Ausdruck des Neustarts. Die Überarbeitung des Schulprogramms und viele weitere Aktivitäten zum Zusammenwachsen der Schule werden folgen.

Die Ganztagskoordination als Ansprechpartnerin für alle Schüler*innen in den AGs der Mittelstufe (7.–10. Klasse) wurden seit August 2018/Januar 2019 in zwei Schritten an SOCIUS – Die Bildungspartner übertragen. Jeder Schüler, jede Schülerin der Mittelstufe (z.Zt. ca. 430) hat 2 Unterrichtsstunden/Woche AG-Zeit. Weiterhin werden frei zugängliche Pausenangebote zur Verfügung gestellt. Zu diesem Aufgabenfeld gehören u.a. eine gründliche Einarbeitung, Begleitung und Unterstützung der AG-Leitungen; die Sicherstellung aller Rahmenbedingungen für eine hohe Qualität der Angebote, eine enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem gesamten Kollegium, die Teilnahme an schulischen Gremien und die Mitarbeit an Umsetzung und Weiterentwicklung des Schulprogramms. Für die Angebote findet Zusammenarbeit mit schulischen und außerschulischen Kooperationspartner*innen statt.

In der Mittelstufe der Lina-Morgenstern-Schule werden in diesem Schuljahr 47 AGs für die Jahrgänge 7-10 angeboten.

Seit September 2020 – Wochenübersicht AG-Themen im Ganztag (Es öffnet sich eine PDF)

Team / Ansprechpartner*innen

K. Malz

Schulsozialarbeiterin
Koordinatorin Schulsozialarbeit/Ganztag

Mobil: 0151 – 11 47 45 49

„Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!“ Dieses Zitat aus dem Osterspaziergang von Goethe trifft für mich die Arbeitssituation an der Schule mehrfach. Zum einen können durch die Angebote im Ganztag Kinder und Jugendliche sich selbst finden, erfahren und noch unbekannte Seiten an sich entdecken. Sie begegnen Menschen, die von außerhalb der Schule kommen und damit anderen, unbekannten Lebensentwürfen: Künstler, Sportlerin, Techniker, Handwerkerin usw. Damit entsteht zum anderen im langen Schultag des gebundenen Ganztages (8:15–16 Uhr) ein abwechslungsreiches, entlastendes Angebot. Beides ist mir besonders wichtig.

Für mich als Mitarbeiterin des Trägers gilt, dass meinen individuellen Arbeits- und Lebensbedingungen viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, das ist der Hintergrund meiner Arbeit. Zu diesem Hintergrund gehört auch die gute Zusammenarbeit im Team der Schulsozialarbeit aller Schulen. Und schließlich geht es mir in der Zusammenarbeit mit der Schule um eine inhaltlich passende Kooperation unter den Rahmenbedingungen des Berliner Ganztages.


L. Rozen

Es macht mich glücklich, wenn junge Menschen Ideen, Meinungen, Fragen und Freude entwickeln. Ich wünsche mir, dass sie ihre Neugier auch bis ins Erwachsenenalter behalten. In dieser Entwicklung möchte ich die Schüler*innen unterstützen.


toggle bipanav