Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Kinderrechte-Aktionsnachmittag an der Brüder-Grimm-Grundschule

11.12.2019

Ein Bericht von F. Fuhr

Kinder haben Rechte – und bei uns lernen sie sie kennen. Am 21.11.2019 stand unser Aktionsnachmittag unter dem Thema „Kinderrechte“.


Zu den 6 Kinderrechten

− Recht auf Meinungsfreiheit,
− Recht auf Gesundheit,
− Recht auf Bildung,
− Recht auf Freizeit,
− Recht auf gewaltfreie Erziehung und
− Recht auf Privatsphäre

haben wir Stationen angeboten, die die Kinder besuchen konnten.


Nach dem gemeinsamen Beginn auf dem Hof konnten sich die Kinder den Stationen widmen.

Während einige Kinder in der Turnhalle laut und turbulent ihrem Recht auf Spiel und Freizeit nachgingen, wurden im Atelier Plakate für unsere nächste Klimademo gemalt und gemeinsam das Recht auf Meinungsfreiheit besprochen. In der Mensa lernten die Kinder auf praktische Art etwas über ihr Recht auf Gesundheit und bereiteten gesunde Obst-, Gemüse-, Käsespieße zu, die sie dann an alle verteilten. In der Lernwerkstatt kamen wir dem Recht auf Bildung nach, und an thematischen Tischen konnten die Kinder experimentieren, mathematische Aufgaben lösen und erfahren, wie Kinder in anderen Ländern zur Schule gehen. In der Geheimniswerkstatt wurden geheime Briefe geschrieben, denn Kinder haben ein Recht auf Geheimnisse und Privatsphäre, ebenso wie auf eine gewaltfreie Erziehung. Dieses Recht wurde in kleiner Runde zu einem Buch, welches vorgelesen wurde, und dann wurde darüber diskutiert.

Und um einen allgemeinen Einblick in die Kinderrechte zu bekommen, gab es auch eine Station, die einen Kurzfilm mit anschließender Diskussionsrunde anbot.

Eine schöne Auftaktveranstaltung zu den Kinderrechten, die wir zukünftig weiter in den Mittelpunkt unserer Projekte rücken wollen.

Im Anschluss nun einige Eindrücke in unserer Bildergalerie; sie öffnet sich mit einem Klick auf ein beliebiges Bild:

Einrichtung/Schule

toggle bipanav