Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen, Bildergalerien, Medien

Feierliche Eröffnung des „Luch-Labors“ in der Schule Am Breiten Luch

03.03.2020

Ein Bericht von Frances Fuhr

Im Vorfeld ist schon viel über das Luch-Labor erzählt worden. Herr Anton, Leiter des Ganztags Breiter Luch, hat Visionen und Fortschritte regelmäßig mitgeteilt. Doch was ist das Luch-Labor denn nun genau? Wie sieht es aus und wo ist es eigentlich?


Das Fachkompetenzzentrum wird als neuer Schulungsort künftig die pädagogische Qualität im schulischen Ganztag unterstützen und allen Mitarbeiter*innen der Bildungspartner sowie allen Interessierten öffentlich zur Verfügung stehen.

Das SOCIUS-Team Fachbegleitung und Qualitätssicherung wird gemeinsam mit der Ganztagsleitung der Schule Am Breiten Luch, Herrn Anton, folgende Angebote im neuen Luch-Labor gestalten:

  • Fachbibliothek für alle MitarbeiterInnen von SOCIUS
  • Themengebundene Workshops und Fortbildungen
  • Fachaustausch und Fachvorträge
  • Hospitationen der Ganztagsangebote Am Breiten Luch
  • pädagogische Filmabende

 

Hier eine Übersicht der bereits geplanten Veranstaltungen:

Veranstaltungen Luch-Labor März bis September 2020 (es öffnet sich ein PDF)

 


Endlich, am 19.02.2020, öffneten sich um 14:00 Uhr die Tore für die neugierigen Gäste. Sie wurden herzlich von „Tante Käthe“ und „Onkel Benno“ in Empfang genommen. Diese beiden Holzfiguren sind vorab, inklusive dem „Baum der Wünsche“, in einem Projekt im „Luch-Labor“ entstanden und gehören zum kindgerechten Beschwerdemanagement. Sie bieten offene Ohren für die Wünsche und Sorgen der Kinder und an diesem Nachmittag auch für unsere Gäste.

 

Im eigentlichen Luch-Labor, einem gemütlich eingerichteten Raum in der 1. Etage, wartete ein leckeres Snack-Buffet mit belegten Broten, Obst, Gemüse und natürlich mit Kaffee und Kuchen.

Nachdem alle eingetroffen waren, sich ausgetauscht und umgeschaut hatten, eröffnete Frau Berndt, die Schulleiterin der Schule Am Breiten Luch, die Veranstaltung mit einer inspirierenden Rede über den multiprofessionellen Austausch zwischen Lehrer*innen und Erzieher*innen auf Augenhöhe im neuen gemeinsamen Raum: dem Luch-Labor.

Herr Anton schloss sich mit Danksagungen an sein Team und an die Kinder an und machte Werbung für die kommenden Veranstaltungen wie Fortbildungen, Filmabende und Netzwerktreffen.

Frau Pfennig, Geschäftsführerin von SOCIUS, beendete die Eröffnung mit ermutigenden Worten, den weiten Weg nach Hohenschönhausen auf sich zu nehmen. Es lohnt sich allemal! Fachbibliothek und Fachveranstaltungen finden sich hier an einem Ort mit tollen Kindern, die unser aller Aufmerksamkeit verdient haben.

Die Fachlichkeit des Luch-Labors konnten die Gäste auch sofort testen. In 7 verschiedenen halbstündigen Workshops à zwei Durchläufen durch SOCIUS-Kolleg*innen konnten Inputs und Aha-Momente erlebt werden.

Ob ein Einblick in die Trauerbegleitung (Frau Schlifke), Projekt Familienklassenzimmer (Herr Schimerer), Simulation Lernzeitbegleitung (Frau Lemzer), Lernen durch Bewegung (Frau Wirth), Resilienzförderung (Frau Fuhr), krötiges Zahnkraut (Frau Thomas) oder die 50 besten Don Bosco-Spiele (Frau Freudiger) – jede*r Teilnehmende konnte sicher in diesem Angebot etwas finden.

Der gelungene Auftakt endete mit überzeugten und begeisterten Gästen, die gern künftig „Mehr“ davon haben möchten.

Uns als Fachteam hat es eine große Freude bereitet, die Entstehung des Luch-Labors aktiv zu gestalten und einen Rahmen für innovative Veranstaltungen, Workshops und Fortbildungen zu schaffen. Wir freuen uns auf die weitere bereichernde Zusammenarbeit.

Und nun zeigen wir noch einige Eindrücke der Eröffnung in unserer Bildergalerie − sie öffnet sich mit einem Klick auf ein beliebiges Bild. Bitte schauen Sie in den nächsten Tagen unbedingt noch einmal an dieser Stelle vorbei, dann werden weitere Bilder ergänzt:

toggle bipanav