Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Ein Fest zum Kindertag am 1. Juni 2016

02.06.2016

Ein Bericht von Katrin Bollenbach

Da hat es der Wetterfrosch aber gut mit uns gemeint! Trotz wolkenverhangenem Himmel und immer wieder sturzflutartigen Regenschauern klärte es pünktlich gegen 14 Uhr auf. Die Sonne kehrte zurück und war schon mal von oben der Garant für ein erfolgreiches Fest, das vorwiegend im Freien stattfand.

Was gab es da nicht alles auszuprobieren und zu erleben: Sackhüpfen, Schlengellauf, Büchsenwerfen, Wikinger-Schach, Jenga und vieles mehr. Drinnen konnte man sich schminken lassen, basteln, witzige Fotos knipsen. Im Aktivraum wurde abgerockt mit DJ Mergen. Die Würstchen vom Grill schmeckten echt lecker. Zu Trinken gab es auch genug, um den Durst zu stillen.

Als Kindertagsgeschenk gab es für jede Klasse einen neuen Klassenball. Eine gute Idee, so kurz vor der Europameisterschaft. Unsere Kinder trainieren schließlich fleißig.

Einen tollen Abschluss boten die Auftritte der AGs Poidance und Tanz & Artistik. Kinder der Trommel AG begleiteten sie.

Jedes Kind bekam ein Tütchen Samen für eine bunte Sommerblumenwiese. Ein Mitbringsel für den eigenen Balkon oder Garten.

Die Kinder hatten viel Spaß und Freude bei ausgiebiger Bewegung an der frischen Luft. Es war ein rundum gelungenes Fest.

Und hier ein paar Stimmen der SchülerInnen aus dem OGB:
„Das Fest war toll, weil es viele Sachen gab. Am meisten Spaß hat mir Büchsenwerfen gemacht.“
Franzi, 2d

„Das Fest war super, weil es spannend und abwechslungsreich war.“
Amy, 2d

„Ich fand gut, dass es Bratwürste zu essen gab und wir Fotos gemacht haben. Sackhüfen und Seifenblasen machen fand ich auch super.“
Leonie, 2c

„Das Fest war toll, weil es schöne Musik gab und tolle Tombolapreise.“
Levia, 2d

Einrichtung/Schule

toggle bipanav
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.