Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen

Auch ohne Schnee eine tolle Zeit

24.02.2020

Ein Bericht von Sabine Javits und Markus Hennrich

Nach dem Erhalt des Halbjahreszeugnisses stand erst einmal eine Woche Winterferien an, zur Erholung und um neue Kräfte für das zweite Halbjahr zu tanken. Mit einem Besuch in Little Big City Berlin begannen die Winterferien für die Gruppe 1/2d. Auf einer Etage waren dort große und kleine Momente der vergangenen 750 Jahre Berlins im Maßstab 1:24 zu bestaunen. So ging es vom Mittelalter, den Goldenen Zwanzigern, der zerstörten und geteilten Stadt bis hin zum Mauerfall. Die Kinder konnten mit Knöpfen und Hebel selbst einiges in Bewegung bringen, so z.B. die Berliner Mauer mit „Looking For Freedom“ von David Hasselhoff – wieder und wieder – zum Einsturz bringen.

Viel Neues und Interessantes war für die Kinder dabei und es machte viel Spaß unsere Stadt einmal anders zu entdecken.

Andere Gruppen unternahmen natürlich auch Ausflüge. Die dritten Klassen gingen beispielsweise ins Illuseum Berlin, ein Museum der Illusionen in dem die Sinne getäuscht und man hinters Licht geführt wurde – nichts war so wie es schien.

Am Mittwoch gingen dann alle Gruppen ins Computerspielemuseum um, zum Erstaunen vieler zu erfahren, dass es auch mal Zeiten ohne Computerspiele gab. Aber dies war schnell wieder vergessen als all die tollen Spiele zum Ausprobieren einluden.

Da ja auch schon fast Karnevals-, bzw. Faschings-Zeit war, haben wir uns an einem Tag ganz toll verkleidet, geschminkt, verrückte Spiele gespielt und wie wild in der Turnhalle getanzt.

Außerdem wurde auch wieder ganz viel gebastelt, gemalt und kreativ gestaltet und dann zur Abwechslung auch noch mal Filme geschaut mit Popcorn und Kino-Feeling.
… und wie könnte es anders sein, ruck-zuck war die Woche auch schon wieder rum und es hat wieder Allen einen riesen Spaß gemacht!

Einrichtung/Schule

toggle bipanav